Unsere Ziele

Wir möchten die psychisch kranken Menschen und deren Angehörige im Landkreis München und Starnberg unterstützen und engagieren uns daher für

 

  • den Abbau der Stigmatisierung und Ausgrenzung psychisch Kranker und Ihrer Familien,
  • eine bessere Integration und Wahrnehmung in unserer standortnahen Gesellschaft,
  • eine aktive Unterstützung bei der Suche nach betreuten Lebensräumen,
  • die Planung sowie Umsetzung themenbezogener Projekte,
  • die Organisation und Durchführung von Ferien- und Freizeitprogrammen für psychisch Kranke,
  • die Zusammenarbeit mit Institutionen, Einrichtungen und freien Gruppen.

 

Wir sind davon überzeugt, dass eine Wohnung der wichtigste Lebensraum ist  – insbesondere  für psychisch kranke Menschen! Denn dieser Personenkreis ist sehr oft an die häusliche Umgebung gebunden und verbringt sehr viel Zeit - meistens alleine - in den eigenen vier Wänden. Hier sehen wir Handlungsbedarf und Möglichkeiten für unser Engagement.

Wir möchten  psychisch kranke Menschen in die Gemeinde einbinden, so dass die Möglichkeit besteht, am Arbeits-, gesellschaftlichem und kulturellem Leben teilzuhaben.

 

Wohnt der / die Betroffene in einer eigenen Wohnung?

Welche Hilfe bekommt er oder sie?

Welche Angebote gibt es für Betreutes Wohnen ?

Sind die Wohnungen gemeindenah ?

Welche Unterstützung können wir leisten?

Nehmen Sie Kontakt auf




Ankündigung der dritten Benfitsveranstaltung am Do. 17. Okt. 2019

Ankündigung der dritten Benfitsveranstaltung am Do. 17. Okt. 2019 im Rahmen der „Woche der seelischenGesundheit“ ebenfalls …

Spende an die Tagesstätte

Im April 2019 konnte die Vereinsvorsitzende Gabriele Skarda eine Spende über € 250,– an die Tagesstätte AUSBLICK …

Rückblick „Woche der seelischen Gesundheit“ am 25. Okt. 2018

Auch die zweite Benefitsveranstaltung zur „Woche der seelischen Gesundheit“ am 25. Okt. 2018 wurde ein voller Erfolg! …