Ihre Mithilfe

Wir wehren uns gegen die Abschiebung psychisch Kranker in  Einrichtungen weit außerhalb einer Stadt oder eines Dorfes, weit außerhalb des gesellschaftlichen Lebens. Wir wehren uns gegen die Ausschließung und Abgrenzung von Betroffenen.

Zur Verwirklichung dieser Ziele ist sehr viel Engagement und Eigenkapital notwendig.

  • Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die unsere Ideen, auch gerne aktiv, unterstützen und mit ihrem jährlichen Mitgliedsbeitrag eine finanzielle Basis für unsere Arbeit schaffen. Alle Spenden und Mitgliederbeiträge sind steuerlich absetzbar.
  • Wir sind dankbar für Sponsoren, die unsere Aktivitäten mit Sach- oder Geldspenden Realität werden lassen.
  • Wir suchen mutige und sozial gesinnte Geschäftsleute und Firmeninhaber, die innovativ sind und einem psychisch Kranken eine – wenn auch nur stundenweise – sinnvolle Beschäftigung in ihrem Betrieb anbieten. Alle psychisch Kranken haben neben ihrer Beeinträchtigung auch große Talente, die den Arbeitsmarkt durchaus bereichern können.
  • Helfen Sie mit, psychisch kranke Menschen zu wertvollen Mitgliedern unserer Gesellschaft zu machen!

 

Zeigen auch Sie, dass Aufgeschlossenheit und Zugewandheit der Weg aus dem Stigma ist!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf








Kurzer Nachbericht zur Veranstaltung am 10. Okt. 2017 – Tag der seelischen Gesundheit

„Es war ein wunderschöner, reicher Abend am Tag der seelischen Gesundheit voller Gefühle mit viel Witz und echtem Engagement“ …

Krisendienst Psychiatrie für ganz Oberbayern

Notruf für Menschen in seelischen Krisen: Landkreis München seit Anfang Juni am Netz 0180 / 655 3000 – täglich von 9 …